Link verschicken   Drucken
 

Große Beteiligung auf dem Marktplatz der Ideen

Der "Marktplatz der Beteiligung" fand erfolgreich am 20.03.2018 statt. Auf der Veranstaltung wurden alle Arbeitsgruppen erneut diskutiert. Informationen zur Veranstaltung, zu den Diskussionen in den Arbeitsgruppen und einer Umfrage zur Beteiligungskultur in Treuenbrietzen finden Sie unter Bürgerbeteiligung.

 

Die Beteiligung zum „Marktplatz der Ideen“ am 10.05.2017 war riesig. Rund 300 Bürgerinnen und Bürger kamen dem Aufruf sich bei der Veranstaltung vor dem ehemaligen Aldi einzubringen nach. Gefragt wurde nach Projektideen, die von Bürgern für Bürger entwickelt und mittelfristig mit Engagement der Bürger umgesetzt werden sollen.

 

MetaplanwandIm Vorfeld der Veranstaltung wurden als Ergebnis aus rund 33 Gesprächen mit unterschiedlichen Akteuren Treuenbrietzens innerhalb des Projektes TransformBar drei Themenfelder herausgearbeitet:

  • bessere Angebote für Jugendliche und Intensivierung ihrer Beteiligung an kommunalen Prozessen,
  • bessere Einbindung der Ortsteile in die städtischen Aktivitäten,
  • Vermarktung regionaler Produkte über einen Regionalladen.

Zuvor führten im Herbst 2016 die Projektpartner Gespräche mit unterschiedlichen Akteuren über die Beteiligungskultur in Treuenbrietzen und Themen für bürgerschaftliche Projekte. Die Inhalte dienten unter anderem der inhaltlichen Vorbereitung des "Markplatz der Ideen".

Jeder Veranstaltungsteilnehmer konnte seine Ideen auf dem „Marktplatz der Ideen“ einbringen, diskutieren und diese visuell auf Metaplankarten festhalten. Auch Ideen über diesen Rahmen hinaus konnten eingebracht werden. Wichtig dabei: Die Projektideen müssen von Bürgern umgesetzt werden können! Die Stadtverwaltung kann dabei immer unterstützend behilflich sein. Jeder Teilnehmer hatte daher die Möglichkeit sich in Listen mit Namen, Kontaktdaten und Themen, die an jedem Diskussionsstand auslagen, einzutragen.

 

So kamen viele Ideen zum "Marktplatz der Ideen auf":

 

Titel

 

Jugend

 

Ortsteile

 

Tansform

Jugend

Zitate

Speicher

 

Regionale Produkte

 

FamZen

 

 

Hallo

 

 

Der „Soziale Markptlatz“

Viele Diskussionen wurden zum Aufbau und zur Umsetzung des „Sozialen Marktplatzes“ in Treuenbrietzen geführt. Familienzentrum, Stadtinformation und Bibliothek sollen künftig unter einem Dach zusammenarbeiten. Auch ein Ort der Begegnung von Bürgern für Bürger soll in der neuen Wirkungsstätte aufgebaut werden. Daher wurden nicht nur inhaltliche Ansätze diskutiert, auch der Name der künftigen Stelle wurde heiß diskutiert.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Helfern und Projektpartnern, ohne die der „Markplatz der Ideen“ so nicht hätte stattfinden können.

Der „Marktplatz er Ideen“ wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projektes „TransformBar“ umgesetzt. Ansprechpartner für das Projekt TransformBar in Treuenbrietzen ist Franziska Brocksch. Bei der Umsetzung des Projektes wie auch der Veranstaltung arbeitet sie eng mit der e-fect dialog evaluation consulting eG aus Berlin zusammen. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch unter https://kommunen-innovativ.de/transformbar.

Bericht der MAZ vom 12. Mai 2017: http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Projektschmiede-mit-vielen-Ideen-ueberrannt.

Beitrag des teltowkanal auf Youtube: https://youtu.be/ZOEOPp1RKGQ

gefördert vom BMBF

 Bürgerbeteiligung
Name: 
 Frau Brocksch
Adresse: 
 Großstraße 105 - 14929 Treuenbrietzen
Raum: 
 104
Telefon: 
 033748 / 74762
Fax: 
 033748 / 74780
 
  
Amt: 
 Büro des Bürgermeisters
VERANSTALTUNGEN
 
ÖFFNUNGSZEITEN
 

Dienstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00 Uhr 

Donnerstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 15:00 Uhr 

 

 Donnerstag (Bürgerbüro) 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr 

 
 
KONTAKT
 

Stadtverwaltung Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen

 

Telefon: 033748 / 7470
Fax: 033748 / 74780

E-Mail: