Link verschicken   Drucken
 

Steuerungsgruppe Mittagsversorgung

Die Firma Sodexo beliefert derzeit die Treuenbrietzener Grundschule, das Gymnasium „Am Burgwall“ sowie die Kita Marzahna mit Mittagessen. Der Vertrag zwischen der Stadt und Sodexo endet zum 31.12.2018. Zum 01.01.2019 muss daher ein neues Angebot zur Mittagsversorgung mindestens für die benannten städtischen Einrichtungen gefunden werden.

 

Auf dem Weg zu einem neuen Mittagsangebot in den Treuenbrietzener Einrichtungen wurde ein umfangreicher Beteiligungsprozess mit Kindern, Jugendlichen, Eltern, Mitarbeitern der Einrichtungen und Fachkräften aufgesetzt. Im ersten Schritt setzte Jens Heinze, Fachbereichsleiter Bürgerbüro in der Stadtverwaltung Treuenbrietzen, eine Steuerungsgruppe zum Thema „Mittagsversorgung“ auf. Diese konnte erfolgreich zum 09.11.2017 mit einem ersten Treffen gegründet werden. Der Teilnehmerkreis umfasst ehrenamtliche Eltern sowie Mitarbeiter aus den städtischen Kita- und Schuleinrichtungen. Die Gruppe trifft sich im vierwöchigen Takt. Ziel der Steuerungsgruppe ist es einen Vorschlag für das künftige Mittagessen an den städtischen Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport zu geben. Dieser Vorschlag bildet die Grundlage, auf der die Ausschussmitglieder eine Empfehlung formulieren, die der Stadtverordnetenversammlung zur Beschlussfassung vorgeschlagen werden soll. Die Protokolle zu den jeweiligen Sitzungen der Steuerungsgruppe können weiter unten heruntergeladen und gelesen werden.

 

Mit Unterstützung der Steuerungsgruppe konnte unter anderem ein Fragebogen erarbeitet werden, der im Januar in allen städtischen Einrichtungen verteilt wurde. Es wurden Fragebögen für die Zielgruppen "Schüler", "Eltern" und "Lehrer" erarbeitet. Fragebögen und Auswertung können in den Dokumenten am Ende der Seite eingesehen werden.

 

Die Stadtverwaltung hat in Zusammenarbeit mit der Steuerungsgruppe erkannt, dass eine langfristige Lösung zur Mittagsversorgung nicht bis zum 01.01.2019 gefunden werden kann. Um dennoch ein Mittagsangebot bieten zu können, muss die Stadtverwaltung eine Ausschreibung durchführen. In das Anforderungsprofil, welches für eine solche erstellt wird, sollen allerdings bereits erste Ergebnisse aus den Befragungen und den Anregungen der Steuerungsgruppe fließen. Daher wurde in den letzten Treffen an der inhaltlichen Ausarbeitung gearbeitet. Zudem fand im Juni eine Testverkostung statt, in der die Mitglieder der Steuerungsgruppe für die im Vergabeprozess stattfindende Verkostung geschult wurden. Ihr Wissen geben die Mitglieder an die Jurymitglieder dieser Verkostung weiter.

 

Die Stadtverwaltung erstellt derzeit die Ausschreibungsunterlagen, so dass eine Ausschreibung zeitnah erfolgen kann.

 

Begleitet wird die Steuerungsgruppe durch das vom BMBF geförderte Projekt TransformBar. Weitere Informationen zum Projekt Transformbar finden Sie hier.

 

Ebenfalls unterstützt wird die Arbeit durch Jens Luther von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Brandenburg.

 

Bisheriges Vorgehen

12.09.2017

1. Vorstellung im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

17.10.2017

2. Vorstellung im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

09.11.2017

1. Treffen der Steuerungsgruppe „Mittagsversorgung an städtischen Kita- und Schuleinrichtungen“

07.12.2017

2. Treffen der Steuerungsgruppe

01.02.2018

3. Treffen der Steuerungsgruppe

23.01.2018

3. Vorstellung im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport

24.01.2018

1. Vorstellung im Hauptausschuss

01.03.2018

4. Treffen der Steuerungsgruppe

26.04.2018

 5. Treffen der Steuerungsgruppe

14.06.2018

6. Treffen der Steuerungsgruppe

 

 

 

 

ÖFFNUNGSZEITEN
 

Dienstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00 Uhr 

Donnerstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 15:00 Uhr 

 

 Donnerstag (Bürgerbüro) 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr 

 
 
KONTAKT
 

Stadtverwaltung Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen

 

Telefon: 033748 / 7470
Fax: 033748 / 74780

E-Mail: