Link verschicken   Drucken
 

Hard- und Softwarebeschaffung


Allgemeine Informationen

TelefonSeit 1991 wird in der Stadtverwaltung Treuenbrietzen Computertechnik eingesetzt. Durch die Weiter- entwicklung der Betriebssysteme, Standardsoftware (Office, Antivirensotware etc.) und Fachverfahren erhöhen sich mit der Zeit die Anforderungen an die PC-Technik. Die Störanfälligket der Technik nimmt durch den harten Büroalltag mit den Jahren stetig zu. Teilweise laufen die Rechner durchgehend Tag und Nacht.

 

Um jedoch jederzeit alle Dienstleistungen für den Bürger anbieten zu können, ist es notwendig zuverlässige Technik zur Verfügung zu haben. Vor allem die Datensicherheit ist hier hervorzuheben, da wir als zentrale Aufgabe auch die Daten unserer Bürger bearbeiten und speichern. Deshalb ist es notwendig die Technik regelmäßig zu ersetzen.

 

Die Beschaffung von Hard- und Software für die Stadtverwaltung Treuenbrietzen wird in der Regel für einen Zeitraum von 4-5 Jahren geplant. Diese jeweils geplanten umfangreichen Beschaffungsmaßnahmen werden über Leasing abgewickelt. Hierbei wird von der Inneren Verwaltung ein Leasingpartner ermittelt, welcher einen geeigneten Leasingrahmen zur Verfügung stellt. Aus diesem 'Budget' werden dann alle Einzelprojekte im Bereich der Hard- und Software bezahlt.

Vor der Ausschreibung ertolgt eine interne Bedarfsanalyse. Anhand dieser Analyse werden die Ausstattung der zu kaufenden Geräte und die notwendige Anzahl bestimmt. Altgerräte werden soweit dies möglich ist in weniger leistungsintensiven Bereichen, wie zum Beispiel das Heimatmuseum, weiterhin eingesetzt. Für neue Hardware wird eine Garantieleistung von 3 Jahren gefordert. Hierdurch entfallen die Kosten und der Aufwand für Ersatzteilbeschaffungen während der Garantiezeit.


Gewöhnlich wird bei der Beschaffung von Software ebenso verfahren. Dies gilt für Standardsoftware wie zum Beispiel Office wie auch für die Fachverfahren. Diese werden also auch nur im Rahmen dieses Leasinggeschäftes beschafft.

 

Der Vorteil dieser Beschaffungsstrategie liegt in einer homogenen Gerätestruktur und einheitlicher Leistungsfähigkeit der Server und Arbeitsplatzrechner. Sowie in planbaren Ausgaben, da anschließend keine weiteren Teilbeschaffungen mehr durchgeführt werden.

 

Davon unabhängig müssen jedoch gelegentlich neue gesetzliche Regelungen umgesetzt werden, bei denen keine Planung voraus ging. Gerade in letzter Zeit verursacht die Gesetzgebung häufig neue Anforderungen an Software und Mitarbeiter. Teilweise werden Programnmänderungen auch im Rahmen der Softwarewartung durchgeführt. Stellt die Änderung jedoch einen Umbruch im bisherigen Verfahren dar, wie zum Beispiel bei der Einführung der Doppik oder die Änderungen zum Personenstandsgesetz, so  kommen dennoch zusätzliche unabweisbare Kosten auf die Verwaltung


Ansprechpartner

Innere Verwaltung
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
ÖFFNUNGSZEITEN
 

Dienstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00 Uhr 

Donnerstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 15:00 Uhr 

 

 Donnerstag (Bürgerbüro) 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr 

 
 
KONTAKT
 

Stadtverwaltung Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen

 

Telefon: 033748 / 7470
Fax: 033748 / 74780

E-Mail: