Link verschicken   Drucken
 

Gedenken


Allgemeine Informationen

Die Stadt Treuenbrietzen führt seit dem Jahr 2005 einen Gedenktag im April durch, der an alle Opfer des Krieges erinnern soll.

 

Jede Stadt hat ihre ganz individuelle Geschichte im Zusammenhang mit dem Ende des Krieges erfahren.Das Besondere an den Geschehnissen in Treuenbrietzen liegt wohl in der Art, wie und wodurch innerhalb weniger Stunden an verschiedenen Orten in unserer Stadt zahlreiche Soldaten der Roten Armee, 127 italienische Militärinternierte und Hunderte Treuenbrietzener Zivilisten gleichzeitig ihr Leben lassen mussten, ohne dass direkte Kampfhandlungen die Ursache für die Erschießungen waren. 2005 ist dabei der gemeinsame Gedanke „Drei Nationen reichen sich die Hände über den Gräbern“ entstanden und zur Tradition geworden. Dies erscheint uns insbesondere vor dem Hintergrund der aktuellen Situation in Europa, als ein sichtbares Zeichen nach Außen, dass dieser Versöhnungsgedanke nichts von seiner Aktualität verloren hat.


Ansprechpartner

Büro des Bürgermeisters
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
E-Mail

Frau Schmidt
Raum 102
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen
Telefon (033748) 74760
Telefax (033748) 74780
E-Mail

ÖFFNUNGSZEITEN
 

Dienstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 18:00 Uhr 

Donnerstag 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 15:00 Uhr 

 

 Donnerstag (Bürgerbüro) 

09:00 - 12:00 / 13:00 - 16:00 Uhr 

 
 
KONTAKT
 

Stadtverwaltung Treuenbrietzen
Großstraße 105
14929 Treuenbrietzen

 

Telefon: 033748 / 7470
Fax: 033748 / 74780

E-Mail: